Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Geeignete Puts für Korrektur bei Microsoft - Optionsscheineanalyse


13.02.2020
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Put-Optionsscheine auf die Aktie von Microsoft (ISIN US5949181045/ WKN 870747) vor.

Laut einer im BNP-Newsletter "dailyAktien" veröffentlichten Analyse könnte die Konsolidierung bei der Microsoft-Aktie nach den starken Kursanstiegen der Vorwochen noch etwas weiter gehen. Hier die Analyse:

"Rückblick: Die Microsoft-Aktie legte in den letzten Jahren eine sehr starke Performance hin. In den letzten Tagen kam es nach einem Konsolidierungstief bei 160,20 USD zu einem steilen Anstieg, der als Fahnenstange angesehen werden kann. Dabei kletterte der Wert an die obere Begrenzung der Aufwärtsbewegung seit Juni 2016. Gestern notierte er auf einem Allzeithoch bei 190,70 USD und damit sogar kurzzeitig über dieser oberen Begrenzung.

Ausblick: Die Microsoft-Aktie könnte in den nächsten Tagen etwas konsolidieren. Dabei könnte sie das Gap vom 04. Februar zwischen 176,31 USD und 174,50 USD schließen oder sogar auf das letzte kleine Zwischenhoch bei 168,19 USD zurückfallen. Sollte der Wert allerdings über 190,70 USD ansteigen, wäre kurzfristig noch ein Anstieg in Richtung 196,00 USD möglich."


Gebe die Microsoft-Aktie, die derzeit bei 186,28 USD gehandelt werde, in naher Zukunft auf 175 USD nach, dann würden Short-Hebelprodukte hohe Erträge ermöglichen.

Der J.P.Morgan-Put-Optionsschein (ISIN DE000JM61X61/ WKN JM61X6) auf die Microsoft-Aktie mit Basispreis bei 185 USD, Bewertungstag am 17.04.2020, BV 0,1, sei bei der Microsoft-Kursindikation von 186,28 USD und dem Euro/USD-Kurs von 1,091 USD mit 0,72 bis 0,75 Euro gehandelt worden.

Wenn die Microsoft-Aktie in spätestens einem Monat auf 175 USD nachgebe, dann werde sich der handelbare Preis des Puts auf etwa 1,10 Euro (+47 Prozent) erhöhen.

Der BNP-Open End Turbo-Put (ISIN DE000PX5NR38/ WKN PX5NR3) auf die Microsoft-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 196,5433 USD, BV 0,1, sei beim Microsoft-Kurs von 186,28 USD mit 0,98 bis 1,00 Euro quotiert worden.

Bei einem Kursrutsch der Microsoft-Aktie auf 175 USD werde sich der innere Wert des Turbo-Puts - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darüber hinaus ansteige - auf 1,97 Euro (+97 Prozent) erhöhen. (Ausgabe vom 12.02.2020) (13.02.2020/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
24.07.2020, boerse-daily.de
Microsoft mit Einstiegskursen - Call-Optionsschein mit 37 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse
12.06.2020, boerse-daily.de
Call-Optionsschein auf Microsoft: 43 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse
04.06.2020, HebelprodukteReport
Microsoft: Calls mit 81%-Chance bei Fortsetzung der Rally - Optionsscheineanalyse
03.04.2020, boerse-daily.de
Call-Optionsschein auf Microsoft: 50 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse
30.01.2020, HebelprodukteReport
Microsoft: Calls nach Kurszielanhebung mit 109%-Chance - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG