Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Wirecard-Calls mit 60%-Chance bei Kurserholung auf 188 Euro - Optionsscheineanalyse


11.10.2018
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe Derivate auf die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) vor.

Der Aktienkurs des DAX-Neulings Wirecard sei am 08.10.2018 mit bis zu 14 Prozent ins Minus gerutscht. Als Gründe für den Kurseinbruch seien einerseits Gewinnmitnahmen (immerhin habe sich der Aktienkurs in den vergangenen zwölf Monaten mehr als verdoppeln können) und der schneller als erwartetet Zinsanstieg in den USA, der die Attraktivität von Technologieaktien schmälere, genannt worden. Nach der heute veröffentlichten Nachricht, dass das Unternehmen die Ziele für das laufende Jahr bestätigt habe und, dass der Konzernumsatz bis zum Jahr 2025 auf 10 Milliarden Euro ansteigen solle, habe der Aktienkurs wieder um 5 Prozent zugelegt.

Wenn sich der Kursanstieg der Wirecard-Aktie in den nächsten Tagen zumindest wieder auf das Niveau von 188 Euro erhole, (dort habe die Aktie zuletzt am 08.10.2018 notiert), dann würden Long-Hebelprodukte hohe Renditen ermöglichen.


Der BNP-Call-Optionsschein (ISIN DE000PP9M1D9/ WKN PP9M1D) auf die Wirecard-Aktie mit Basispreis bei 180 Euro, Bewertungstag 18.12.2018, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 176,65 Euro mit 1,17 bis 1,18 Euro gehandelt worden. Könne sich der Aktienkurs in spätestens zwei Wochen wieder auf 188 Euro erholen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,67 Euro (+42 Prozent) steigern.

Der HypoVereinsbank-Open End Turbo-Call (ISIN DE000HX3L5S6/ WKN HX3L5S) auf die Wirecard-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 161,85 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 176,65 Euro mit 1,62 bis 1,63 Euro taxiert worden. Könne die Wirecard-Aktie in den nächsten Wochen auf 188 Euro zulegen, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 2,61 Euro (+60 Prozent) erhöhen.

Das Goldman Sachs-Mini Future Long-Zertifikat (ISIN DE000GM45P73/ WKN GM45P7) auf die Wirecard-Aktie mit Basispreis bei 151,0614 Euro, KO-Marke bei 158,5513 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 176,65 Euro mit 2,56 bis 2,76 Euro quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der Wirecard-Aktie auf 188 Euro werde der innere Wert des Mini Long-Zertifikates auf 3,69 Euro (+34 Prozent) ansteigen. (Ausgabe vom 09.10.2018) (11.10.2018/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
06.12.2018, HebelprodukteReport
Wirecard-Discount-Calls mit 43% Seitwärtschance - Optionsscheineanalyse
05.12.2018, boerse-daily.de
Mini Future Long auf Wirecard: Chance von 132 Prozent - Optionsscheineanalyse
30.11.2018, X-markets by Deutsche Bank
WAVE XXL-Optionsscheine auf Wirecard: DAX-Neuling auf Richtungssuche - Optionsscheineanalyse
06.11.2018, boerse-daily.de
Inline-Optionsschein auf Wirecard: Chance von 203 Prozent p.a. - Optionsscheineanalyse
01.11.2018, HebelprodukteReport
Wirecard-Calls mit 96%-Chance bei Kurserholung auf 175 EUR - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG