Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Call-Optionsschein auf Exxon Mobil: Jetzt wird's interessant! Optionsscheineanalyse


25.09.2018
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Call-Optionsschein (ISIN DE000UX61934/ WKN UX6193) der UBS auf die Aktie von Exxon Mobil (ISIN US30231G1022/ WKN 852549) vor.

Wertpapiere des Ölkonzerns Exxon Mobil hätten zu Beginn dieser Handelswoche einen sehr starken Auftritt hingelegt, aktuellste suche sich die Aktie sogar an einem Ausbruch über einen mittelfristigen Abwärtstrend. Mit einem festeren Ölpreis - wie heute zu sehen sei - könnte dieses Unterfangen durchaus noch in dieser Woche gelingen.

Seit etwa Mitte 2016 halte sich Exxon Mobil in einem intakten Abwärtstrend auf, habe aber im Bereich von 73,26 US-Dollar einen tragfähigen Boden gefunden und habe anschließend wieder zur Oberseite abdrehen können. Anschließende Kursgewinne hätten das Papier zunächst an einen Widerstand von 84,40 US-Dollar aufwärts geführt, nur wenig später habe eine kleine Korrekturwelle zurück auf 76,51 US-Dollar eingesetzt. In der charttechnischen Besprechung vom 11. September 2018 sei rechtzeitig auf einen bevorstehenden Test der Abwärtstrendlinie hingewiesen worden, der just zu Beginn dieser Woche eingesetzt habe. Dabei wäre bei anhaltender Kursdynamik sogar ein Ausbruch darüber vorstellbar!


Der heutige Handelstag stehe definitiv unter dem Motto eines Ausbruchsversuchs! An solch markanten Stellen könne erst ein Wochenschlusskurs über den weiteren Werdegang der Aktie entscheiden, bestehende Long-Positionen sollten jetzt aber sehr viel enger abgesichert werden. Frische Einstiegsmöglichkeiten würden sich bei einem Tages- /Wochenschlusskurs oberhalb von 87,10 US-Dollar anbieten. Für diesen Fall könne beispielsweise auf den Call-Optionsschein zurückgegriffen werden, das bei einem Kursziel an den Jahreshochs aus 2016 bei 95,55 US-Dollar eine Rendite von über 200 Prozent einbringen könne.

Auf der anderen Seite müsse in den nächsten Tagen noch ein signifikanter Pullback zurück auf das Unterstützungsniveau von 84,40 US-Dollar zwingend einkalkuliert werden, von wo aus Exxon Mobil erneut die Chance auf einen Ausbruchsversuch über den langfristigen Abwärtstrend erfahre. Merklich eintrüben sollte sich das Chartbild allerdings erst unterhalb der gleitenden Durchschnitte sowie der Marke von unter 81,00 US-Dollar.

Ausgehend von weiter steigenden Ölpreisen könne von einer weiteren Aufwertung der Exxon Mobil-Aktie ausgegangen werden. Gewinne bis auf ein Niveau von 95,55 US-Dollar sind in den kommenden Monaten durchaus realistisch und können über den Call-Optionsschein nachgehandelt werden, so Maciej Gaj von "boerse-daily.de". Die mögliche Renditechance betrage dabei weitere 200 Prozent, eine Verlustbegrenzung sei dann aber noch unterhalb von 84,00 US-Dollar zu belassen. (Ausgabe vom 24.09.2018) (25.09.2018/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
12.09.2018, boerse-daily.de
Turbo Call-Optionsschein auf Exxon Mobil: Aktie nimmt Anlauf auf Jahreshochs - Optionsscheineanalyse
17.07.2018, HebelprodukteReport
Exxon Mobil-Calls mit 93%-Chance bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse
11.05.2018, boerse-daily.de
Call-Optionsschein auf Exxon Mobil: Direkter Long-Einstieg - Optionsscheineanalyse
26.01.2018, boerse-daily.de
Call-Optionsschein auf Exxon Mobil: Explorer des Jahres - Optionsscheineanalyse
31.08.2011, Deutsche Bank db-X markets
Optionsscheine auf Exxon Mobil vorgestellt
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG