Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Call-Optionsschein auf Apple: Gerüchte ums iPhone - Optionsscheineanalyse


06.07.2018
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Jürgen Sterzbach von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Call-Optionsschein (ISIN DE000CY195J8/ WKN CY195J) der Citigroup auf die Aktie von Apple (ISIN US0378331005/ WKN 865985) vor.

Obwohl es bis zur Präsentation neuer Produkte im Herbert noch eine Weile sei, beginne die Gerüchteküche schon heute wieder kräftig zu brodeln. Das Spekulieren darüber, welche Neuheiten der Konzern aus Cupertino auf den Markt bringen könnte, sei mittlerweile zur Gewohnheit geworden. Gehe es danach, könnte Apple in diesem Jahr für so manche Überraschung sorgen, die Apple-Insider Ming-Chi Kuo ins Gespräch gebracht habe. Im Fokus der Erwartungen stehe das wichtigste Produkt von Apple, das iPhone. Von neuen Farben über eine Dual-SIM-Variante bis zum LCD- statt eines OLED-Displays.

Quartalszahlen von Apple, die sich auf den Zeitraum von April bis Juni beziehen würden, stünden am 31. Juli an.


Aus technischer Sicht befinde sich die Apple-Aktie weiterhin in einem langfristigen Aufwärtstrend, der aktuell zwischen 168 und 201 US-Dollar beschrieben werden könne. In den letzten Tagen hätten sich die Notierungen nach einem Tief von Ende Juni bei 180,73 US-Dollar etwas über der dort bestehenden Unterstützung um 185 US-Dollar zur Seite bewegt. Ein Anstieg über 186,41 US-Dollar würde eine kurzfristige Abwärtstendenz beenden, die sich seit dem Hoch von Anfang Juni bei 194,20 US-Dollar ergeben habe, und könnte den Weg nach oben für die Aktie öffnen.

Mit dem Call-Optionsschein können risikofreudige Anleger, die von einer weiterhin steigenden Apple-Aktie ausgehen, überproportional profitieren, so Jürgen Sterzbach von "boerse-daily.de". Der klassische Optionsschein mit einem Basispreis bei 180 US-Dollar und einer Fälligkeit zum Jahresende am 20.12.2018 könne eine Rendite von 100 Prozent erzielen, wenn die Aktie bis zum Laufzeitende auf 210 US-Dollar steige. Sollte sie höher steigen oder das Ziel vorzeitig erreichen, könnte mit dieser spekulativen Idee eine höhere Rendite erzielt werden.

Zu beachten sei: Falls die Aktie am Bewertungstag unter dem Basispreis von 180 US-Dollar notiere, verfalle der Optionsschein wertlos. Sonst werde die Differenz zwischen Kurs und Basispreis zum Bezugsverhältnis von 0,1 ausbezahlt. Um aktuell einen Gewinn zu erzielen, müsste die Aktie am Bewertungstag unter gleichen Bedingungen bei 195 US-Dollar (Break-Even-Punkt) schließen. Ein Ausstieg aus dieser spekulativen Idee könne erwogen werden, sollte die Apple-Aktie nicht weiter steigen und sie erneut unter 180 US-Dollar fallen. (06.07.2018/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
20.09.2018, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Apple: Der Tech-Gigant wird sich anstrengen müssen - Optionsscheineanalyse
14.09.2018, HebelprodukteReport
Apple-Calls mit 110%-Chance bei Kursanstieg auf 240 USD - Optionsscheineanalyse
30.08.2018, HebelprodukteReport
Apple-Calls mit 93%-Chance bei Fortsetzung der Rally - Optionsscheineanalyse
03.08.2018, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Apple: Was sagen einem Anleger diese Apple-Zahlen? Optionsscheineanalyse
06.07.2018, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Apple: iPhone-Konzern wird herausgefordert - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG