Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Discount Call-Optionsschein auf Carl Zeiss Meditec: Weiter auf Kurs - Optionsscheineanalyse


07.06.2018
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Discount Call-Optionsschein (ISIN DE000HW97NN6/ WKN HW97NN) von der HypoVereinsbank/UniCredit auf die Aktie von Carl Zeiss Meditec (ISIN DE0005313704/ WKN 531370) vor.

Die Carl Zeiss Meditec-Aktie kenne seit Jahren nur eine Richtung: nach oben. Seit Mitte 2015 habe das Papier um mehr als 170 Prozent zugelegt. Vom Ende 2008 markierten Zwischentief bei 7,33 Euro seien es sogar mehr als 700 Prozent Plus. Auch im laufenden Jahr habe der TecDAX-Wert bereits rund 17 Prozent einsammeln können. Der Chart sei ein Spiegelbild der fundamentalen Performance: Der Medizintechnik-Spezialist wachse und wachse - und das äußerst solide. Auch im neuen Geschäftsjahr habe Carl Zeiss Meditec zugelegt - trotz Gegenwinds vom starken Euro. In den ersten sechs Monaten 2017/18 sei der Umsatz um 4,5 Prozent auf 613,7 Mio. Euro geklettert, währungsbereinigt wären es 9,5 Prozent gewesen.


Auch die Ergebnisentwicklung gebe wenig Anlass zur Kritik: Vor Zinsen und Steuern sowie bereinigt um Sondereffekte sei das Ergebnis zwar nur ganz knapp auf rund 90 Mio. Euro gewachsen (Vorjahr: 89,1 Mio. Euro), der Gewinn sei sogar um zwölf Prozent auf 56,3 Mio. Euro zurückgegangen. Allerdings habe das Unternehmen im Vorjahr einen Sondererlös auf dem Verkauf von Vermögenswerten in Kanada verbucht. Gleichzeitig habe das Management die Ziele bestätigt, wonach der Umsatz 2017/18 auf 1,23 Mrd. bis 1,28 Mrd. Euro steigen und die bereinigte operative Marge zwischen 14 und 16 Prozent landen solle.

Beim Discount Call (ISIN DE000HW4RHN8/ WKN HW4RHN) aus Ausgabe 49/2017 dürfte daher nichts mehr anbrennen. Das Papier werde Mitte Juni zum Maximalbetrag getilgt, wenn die Aktie dann über 49 Euro liege - aktuell notiere sie bei 60,77 Euro.

Für Neuengagements biete sich ein Papier (ISIN HW97NN) mit Fälligkeit im Dezember 2018 und Cap bei 57 Euro (Abstand: 6,3 Prozent) an. Im Erfolgsfall winken hier 19,3 Prozent Ertrag, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 22/2018) (07.06.2018/oc/a/t)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
27.09.2018, ZertifikateJournal
MINI Short auf Carl Zeiss Meditec: Mutige Anleger können sich in Stellung bringen - Optionsscheineanalyse
30.08.2018, ZertifikateJournal
Discount Call auf Carl Zeiss Meditec: Rendite auf 1,4% zusammengeschmolzen - Verkaufen! Optionsscheinenews
12.07.2018, ZertifikateJournal
Discount Call auf Carl Zeiss Meditec: Rekordfahrt geht weiter - Optionsscheineanalyse
15.02.2018, ZertifikateJournal
Discount Call auf Carl Zeiss Meditec: Solider Start ins neue Geschäftsjahr - Kein Handlungsbedarf - Optionsscheinenews
14.12.2017, ZertifikateJournal
Discount Call-Optionsschein auf Carl Zeiss Meditec: Rendite mit Augenmaß - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG