Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

JENOPTIK-Calls mit 73%-Chance bei Erreichen des Allzeithochs - Optionsscheineanalyse


07.02.2018
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine bezogen auf die Aktie von JENOPTIK (ISIN DE0006229107/ WKN 622910) vor.

Mit einem Kursanstieg von mehr als 3 Prozent zähle die Jenoptik-Aktie am heutigen Erholungstag zu den zehn besten im TecDAX gelisteten Werten. Laut Analyse von www.godmode-trader.de habe die Aktie am 18.01.2018 mit dem Überschreiten der Marke von 29,88 Euro ein Kaufsignal generiert, das den Weg zum Allzeithoch von 35,57 Euro ebnen sollte. Da sich der Aktienkurs nach dem gestrigen Kursrückgang nun bereits deutlich von der Unterstützung bei 29,88 Euro nach oben hin habe absetzen können, bestehe aus charttechnischer Sicht Steigerungspotenzial auf das bei 35,57 Euro liegende Allzeithoch.

Risikobereite Anleger, die beim aktuellen Aktienkurs von 30,92 Euro von einem Kursanstieg der JENOPTIK-Aktie auf 35,57 Euro profitieren möchten, könnten versuchen, diese Markteinschätzung mit Long-Hebelprodukten zu optimieren.


Der DZ BANK-Call-Optionsschein (ISIN DE000DD2ECD9/ WKN DD2ECD) auf die JENOPTIK-Aktie mit Basispreis bei 32 Euro, Bewertungstag 15.06.2018, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 30,92 Euro mit 0,25 bis 0,26 Euro gehandelt worden. Gelinge der JENOPTIK-Aktie innerhalb des nächsten Monats der Anstieg auf ihr altes bei 35,57 Euro liegendes Allzeithoch, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,45 Euro (+73 Prozent) steigern.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MF29DN5/ WKN MF29DN) auf den JENOPTIK-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 25,33 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 30,92 Euro mit 0,59 bis 0,60 Euro taxiert worden. Wenn die JENOPTIK-Aktie auf 35,57 Euro zulegt, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs zuvor nicht auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,02 Euro (+70 Prozent) erhöhen.

Der Commerzbank-Open End Turbo-Call (ISIN DE000CV3P475/ WKN CV3P47) auf die JENOPTIK-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 22,30 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 30,92 Euro mit 0,87 bis 0,88 Euro quotiert worden. Wenn der Kurs der JENOPTIK-Aktie in naher Zukunft auf 35,57 Euro ansteige, dann werde der innere Wert des Turbo-Calls auf 1,32 Euro (+50 Prozent) ansteigen. (07.02.2018/oc/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
19.07.2018, boerse-daily.de
MINI-Future Long auf JENOPTIK: 110-Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse
27.07.2017, ZertifikateJournal
Open End Turbo Call-Optionsschein auf JENOPTIK: Kräftesammeln vor den Zahlen? - Optionsscheineanalyse
31.08.2011, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue Turbo-Optionsscheine auf JENOPTIK
11.07.2011, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo-Optionsschein auf JENOPTIK
17.03.2011, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo-Optionsschein auf JENOPTIK
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG