Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Continental-Calls mit 150%-Chance bei Erreichen des Allzeithochs - Optionsscheineanalyse


07.12.2017
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Long-Hebelprodukte auf die Continental-Aktie (ISIN DE0005439004/ WKN 543900) vor.

Laut einer im UBS KeyInvest Daily Trader veröffentlichten Analyse könnte die Continental-Aktie bald wieder ihr Allzeithoch erreichen. Hier die Analyse:


"Vor über fünf Jahren startete Continental einen Aufwärtstrend. Im April 2013 beschleunigte sich diese Bewegung bis auf ein neues Allzeithoch bei 234,25 Euro Mitte März 2015. Dort fand der Aufwärtstrend ein vorläufiges Ende. Danach ging es wieder abwärts. Im Zuge der Korrektur im August 2015 am deutschen Aktienmarkt wurde auch die Continental-Aktie massiv abverkauft. Die Korrektur stoppte im Bereich der Unterstützung bei 177,35 Euro. Von dort startete Ende September 2015 eine Rallye, die den Kurs der Aktie wieder bis auf 230,00 Euro hievte. Der Widerstand des Trendkanals war allerdings zu massiv und Continental drehte nach mehreren gescheiterten Ausbuchversuchen wieder nach unten ab. Mitte Juli letzten Jahres erreichte Continental knapp oberhalb der 160,00-Euro-Marke ein Zwischentief, das im November 2016 nochmals getestet wurde. Seitdem arbeitete sich die Aktie in zwei mächtigen Aufwärtswellen wieder bis auf das gestrige Jahreshoch bei 223,75 Euro nach oben. Damit rückt das Allzeithoch vom März 2015 bei 234,25 Euro wieder in greifbare Nähe."

Könne die Continental-Aktie in den nächsten Wochen das bei 234,25 Euro liegende Allzeithoch erreichen, dann würden Long-Hebelprodukte hohe Erträge abwerfen.

Der UBS-Call-Optionsschein (ISIN CH0349276201/ WKN UW50JZ) auf die Continental-Aktie mit Basispreis bei 210 Euro, Bewertungstag 12.3.18, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 223,42 Euro mit 0,87 bis 0,88 Euro gehandelt worden. Könne der Kurs der Continental-Aktie im nächsten Monat das Allzeithoch bei 234,25 Euro erreichen, dann werde der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,34 Euro (+52 Prozent) zulegen.

Der BNP-Open End Turbo-Call (ISIN DE000PP2CHA0/ WKN PP2CHA) auf die Continental-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 217,7271 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 223,42 Euro mit 0,65 bis 0,66 Euro taxiert worden. Bei einem Kursanstieg der Continental-Aktie auf 234,25 Euro werde der Turbo-Call - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - einen inneren Wert von 1,65 Euro (+150 Prozent) erreichen. (Ausgabe vom 04.12.2017) (07.12.2017/oc/a/d)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
26.10.2017, HebelprodukteReport
Continental-Calls mit 61%-Chance nach Gewinnmitnahmen - Optionsscheineanalyse
20.09.2017, HebelprodukteReport
Continental-Aktie bleibt stark: Calls mit 86%-Chance - Optionsscheineanalyse
11.09.2017, HebelprodukteReport
Continental-Calls mit 97%-Chance bei Kursanstieg auf 209,95 Euro - Optionsscheineanalyse
03.08.2017, HebelprodukteReport
Continental-Calls mit 136%-Chance bei Kursanstieg auf 200 Euro - Optionsscheineanalyse
12.05.2017, HebelprodukteReport
Continental vor Kaufsignal: (Turbo)-Calls mit 77%-Chance - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2017 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG