Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Discount Call-Optionsschein auf KION: Gut gestapelt - Optionsscheineanalyse


13.07.2017
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Discount Call-Optionsschein (ISIN DE000DGF2091/ WKN DGF209) der DZ BANK auf die Aktie von KION (ISIN DE000KGX8881/ WKN KGX888) vor.

Die Aktie des Wiesbadener Gabelstaplerherstellers KION laufe seit Jahren wie an der Schnur gezogen. Weder die Kapitalerhöhung im Mai noch der Juni-Rutsch an den Märkten hätten den Titel aus der Bahn werfen können. Kein Wunder: KION sei auf Wachstum gepolt. Dank der Übernahme des Anlagen- und Maschinenbauers Dematic habe das MDAX-Unternehmen seinen Umsatz im Auftaktquartal um 48,4 Prozent auf 1,81 Mrd. Euro steigern können. Der Betriebsgewinn sei gar um 55 Prozent auf 152,9 Mio. Euro geklettert.


Erfreulich sei auch die Auftragsentwicklung, die mit knapp 1,88 Mrd. Euro gut 45 Prozent höher als im Vorjahr gelegen habe. Nicht zu vergessen: KION habe einen finanzstarken Großaktionär. Und der habe seinen Anteil an dem Unternehmen in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. Inzwischen besitze Weichai Power 43,3 Prozent der KION-Anteile. Nach Ablauf einer entsprechenden Frist 2018, so die Vermutung, könnten die Chinesen sogar eine Komplettübernahme anstreben. Aber auch so seien Kursperspektiven intakt: KION wolle seinen Umsatz im laufenden Jahr auf einen Wert zwischen 7,5 und 7,95 Mrd. Euro steigern. Das EBIT solle auf 740 bis 800 Mio. Euro zulegen.

Laut der Citigroup habe das Unternehmen durchaus das Zeug, das obere Ende der Spanne zu erreichen - dank Währungseffekten und den Entwicklungen am Rohstoffmarkt. Der zuständige Analyst habe daher das Kursziel von 70 auf 76 Euro nach oben genommen (Abstand: 8,3 Prozent). Mit dem Discount Call (WKN DGF209) der DZ BANK seien sogar 15 Prozent drin - und dafür müsse der Titel nicht einmal zulegen. Es reiche, wenn die Aktie auch im Juni 2018 - also zu der Zeit, zu der die Frist für Weichai Power auslaufe - über 65 Euro notiere. (Ausgabe 27/2017) (13.07.2017/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2017 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG