Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Bonus-Calls auf EURO STOXX mit 5%-Chance und 29% Puffer - Optionsscheineanalyse


03.05.2018
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Bonus-Call-Optionsscheine auf den EURO STOXX 50-Index (ISIN EU0009658145/ WKN 965814) vor.

Der Anreiz für eine Investition in exotische Optionsscheine, wie beispielsweise in Discount-Optionsscheine oder in Bonus-Calls bestehe darin, dass sie auch bei stagnierenden oder leicht in die "falsche" Richtung laufenden Kursen des Basiswertes positive Renditen ermöglichen würden.


Im Unterschied zu Discount-Optionsscheinen böten die Bonus-Call-Optionsscheine auf den EURO STOXX 50-Index unlimitiertes Gewinnpotenzial. Von klassischen Bonus-Zertifikaten würden sich die Bonus-Calls insofern unterscheiden, als sie am Ende ihrer Laufzeit wertlos ausgebucht würden, wenn die Barriere (=Basiskurs) während der Laufzeit berührt oder unterschritten worden sei und der Index am Ende der Laufzeit der Scheine unterhalb dieses Wertes notiere.

Wenn der EURO STOXX 50-Index bis zum Jahresende 2018 nicht massiv unter Druck gerate, dann würden die folgenden Bonus-Calls interessante Renditechancen ermöglichen.

Der BNP-Bonus-Call (ISIN DE000PR0B365/ WKN PR0B36) auf den EURO STOXX 50-Index mit Basispreis und Barriere bei 2.400 Punkten, Bonuskurs bei 4.400 Punkten, Bewertungstag 21.12.18, BV 0,01, sei beim Indexstand von 3.539 Punkten mit 19,28 bis 19,31 Euro gehandelt worden. Bleibe der EURO STOXX 50-Index bis zum Bewertungstag immer oberhalb der Barriere von 2.400 Punkten, dann werde der Bonus-Call zumindest mit (Bonus-Kurs 4.400 - Basispreis 2.400)x Bezugsverhältnis 0,01 = 20 Euro (+3,57 Prozent =5,68 Prozent pro Jahr) zurückbezahlt. Dieser Ertrag könne in sieben Monaten bei einem bis zu 32,18-prozentigen Kursrückgang des EURO STOXX 50-Index erzielt werden.

Für Anleger mit höheren Renditewünschen und höherer Risikobereitschaft könnte der BNP-Bonus-Call (ISIN DE000PR0B373/ WKN PR0B37) auf den EURO STOXX 50-Index mit der Barriere und Basispreis bei 2.500 Punkten, Bonuskurs bei 4.500 Punkten, Bewertungstag 21.12.18, BV 0,01, interessant sein. Beim Indexstand von 3.539 Punkten sei der Schein mit 18,99 bis 19,02 Euro taxiert worden. Verbleibe der EURO STOXX 50 bis zum 21.12.18 oberhalb der bei 2.500 Punkten liegenden Barriere, dann werde auch dieser Bonus-Call mit 20 Euro (+5,15 Prozent = 8,23 Prozent pro Jahr) zurückbezahlt. (03.05.2018/oc/a/i)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
22.03.2018, HebelprodukteReport
EURO STOXX 50-Bonus-Calls mit 9,47%-Chance bis zum Jahresende - Optionsscheineanalyse
22.02.2018, HebelprodukteReport
EURO STOXX 50-Inline Optionsscheine mit 48%-Chance - Optionsscheineanalyse
10.11.2017, HebelprodukteReport
EURO STOXX 50-Bonus-Calls mit 13%-Chance in 13 Monaten - Optionsscheineanalyse
10.08.2017, DZ BANK
Classic Long-Optionsschein 3.350 2017/11 auf EURO STOXX 50: Womit rechnet der Markt? Optionsscheineanalyse
29.06.2017, HebelprodukteReport
EURO STOXX 50-Bonus-Calls mit 11,73%-Chance - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG