Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Continental-Calls mit hohen Chancen bei anhaltender Erholung - Optionsscheineanalyse


25.03.2020
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Continental-Aktie (ISIN DE0005439004/ WKN 543900) vor.

Der Kurs der Aktie des Automobilzulieferers Continental befinde sich seit dem Allzeithoch bei 257,40 Euro im Januar 2018 in einer steilen Abwärtsbewegung, die sich in den vergangenen Wochen noch einmal stark beschleunigt habe. Laut Analyse von www.godmode-trader.de habe die Aktie am 19.03.2020 mit ihrem Tief bei 51,45 Euro nur noch wenig über dem log. 50% Retracement der Aufwärtsbewegung von Februar 2009 bis Januar 2018 notiert und zeige seit damals eine leichte Stabilisierungstendenz. Gelinge der Aktie ein stabiler Ausbruch über den Widerstand bei 59,21 Euro, dann könnte dies eine Erholungsrally bis in den Bereich von 74,76 bis 77,63 Euro einleiten. Unterhalb von 50,016 Euro könnte der Crash der vergangenen Tage wieder aufgenommen werden.

Wer der Continental-Aktie, die im frühen Handel des 24.03.2020 bei 61,14 Euro notiert habe, in den nächsten Wochen zumindest einen Anstieg auf 70 Euro zutraue, könnte eine Investition in Long-Hebelprodukte ins Auge fassen.

Der SG-Call-Optionsschein (ISIN DE000SR7A344/ WKN SR7A34) auf die Continental-Aktie mit Basispreis bei 65 Euro, Bewertungstag am 17.06.2020, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 61,14 Euro mit 0,65 bis 0,69 Euro gehandelt worden.


Lege der Kurs der Continental-Aktie in spätestens zwei Wochen auf 70 Euro zu, dann werde sich der handelbare Preis des Calls bei etwa 1,11 Euro (+61 Prozent) befinden.

Der HVB-Open End Turbo-Call (ISIN DE000HZ8EM33/ WKN HZ8EM3) auf die Continental-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 53,004 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 61,14 Euro mit 0,82 bis 0,85 Euro taxiert worden.

Bei einem Kursanstieg der Continental-Aktie auf 70 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,69 Euro (+99 Prozent) steigern.

Der UBS-Open End Turbo-Call (ISIN DE000UD2YN67/ WKN UD2YN6) auf die Continental-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 48,143 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 61,14 Euro mit 1,33 bis 1,34 Euro quotiert worden.

Bei einem Kursanstieg der Continental-Aktie auf 70 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 2,18 Euro (+63 Prozent) befinden. (Ausgabe vom 24.03.2020) (25.03.2020/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
23.07.2020, HebelprodukteReport
Continental-Calls mit 103%-Chance bei Erreichen des Zwischenhochs - Optionsscheineanalyse
04.06.2020, HebelprodukteReport
Continental vor möglicher Korrektur: Lukrative Puts - Optionsscheineanalyse
14.05.2020, HebelprodukteReport
Continental-Calls mit 86%-Chance bei Kursanstieg auf 84,78 Euro - Optionsscheineanalyse
05.03.2020, HebelprodukteReport
Continental-Puts mit 98%-Chance bei Kursrückgang auf 85 Euro - Optionsscheineanalyse
18.12.2019, HebelprodukteReport
Continental-Calls mit 113%-Chance bei Kursanstieg auf 130 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG