Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

MINI-Future Long auf SAP: Chance von 103 Prozent - Optionsscheineanalyse


11.04.2018
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Frank Sterzbach von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen MINI-Future Long (ISIN DE000UT4TDU6/ WKN UT4TDU) der UBS auf die SAP-Aktie (ISIN DE0007164600/ WKN 716460) vor.

Im stark wachsenden Markt für Cloud Computing sei SAP mittendrin statt nur dabei. Und: Die Aktie von SAP notiere nun wieder auf einem interessanten Kursniveau.

Mit nur einem Kunden und einer Handvoll Mitarbeiter habe die SAP im Gründungsjahr 1972 einen Weg eingeschlagen, der nicht nur die Welt der Informationstechnologie (IT), sondern auch die Art und Weise, in der Unternehmen ihre Geschäfte abwickeln würden, verändern sollte. Heute gelte die SAP als einer der weltweit größten Anbieter von Unternehmens-Software. Ein wichtiger Schwerpunkt des Geschäfts von SAP sei Cloud Computing. Laut dem Marktforscher Forrester würden im Laufe dieses Jahres mehr als die Hälfte der Unternehmen mindestens eine Public-Cloud-Plattform nutzen, um den digitalen Wandel voranzutreiben - Tendenz steigend. Dies habe die "Computerwoche" berichtet. Die Analysten von Forrester würden davon ausgehen, dass die Umsätze am Public-Cloud-Markt künftig jährlich um 22 Prozent wachsen würden.


"Cloud ist die Digitale DNA im Unternehmen", habe sich Ramin Mirza, Head of Cloud Business Group Deutschland bei SAP, gegenüber der "Computerwoche" geäußert. Mirza weiter: "Denn die Cloud ist die Basis für die Transformation physischer Systeme in die digitale Welt. Sie bietet den Unternehmen die nötige Infrastruktur für eine nahtlose Abfolge und Steuerung ihrer Prozesse." Das Jahr 2018 könne das Jahr der Innovationen im Cloud-Bereich werden.

Die SAP-Aktie befinde sich am unteren Ende eines seit 2015 bestehenden Aufwärtstrendkanals. Die untere Begrenzungslinie dieses Trendkanals verlaufe aktuell bei etwa 83 Euro. Das aktuelle Jahrestief sei bei 82,05 Euro markiert worden.

Mit dem MINI-Future Long können risikobereite Anleger, die von einer steigenden SAP-Aktie ausgehen, mit einem Hebel von 3,1 überproportional davon profitieren, so Frank Sterzbach von "boerse-daily.de". Der Abstand zur Knock-Out-Barriere betrage aktuell 29 Prozent. Anleger sollten beachten: Der Einstieg in diese spekulative Position sollte stets mit einem risikobegrenzenden Stoppkurs erfolgen. Dieser könne hier unterhalb des eben erwähnten Jahrestiefs im Basiswert bei 81,85 Euro platziert werden. Im MINI-Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs von 2,28 Euro. Ein mittelfristiges Kursziel könne um 117 Euro liegen. Bei dieser Trading-Idee ergebe sich somit ein Chance/Risiko-Verhältnis von 5,2 zu 1. (11.04.2018/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
18.10.2018, HebelprodukteReport
SAP-Calls nach Kursrückgang mit 94%-Chance - Optionsscheineanalyse
05.10.2018, boerse-daily.de
Call-Optionsschein auf SAP: Nur ein Zwischenhoch? Optionsscheineanalyse
27.09.2018, HebelprodukteReport
SAP-Calls nach Kaufsignal mit 135%-Chance - Optionsscheineanalyse
13.09.2018, HebelprodukteReport
SAP-Calls mit 149%-Chance bei Kursanstieg auf 110 EUR - Optionsscheineanalyse
26.07.2018, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf SAP: Die Cloud befeuert das Geschäft deutlich - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG