Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

E.ON-Calls mit 76%-Chance bei Kurserholung auf 9,70 Euro - Optionsscheineanalyse


31.08.2017
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie von E.ON (ISIN DE000ENAG999/ WKN ENAG99) vor.

Mit einem Minus von 1,25 Prozent zähle die Aktie des Energieversorgers E.ON am sehr schwachen Börsentag 29. August noch zu den besten Werten im DAX. Die bekräftigten Kaufempfehlungen der HSBC mit der Anhebung des Kursziels von 9,60 Euro auf 10,70 Euro und die Einstufung von Barclays, die das Kursziel für die Aktie mit der Einschätzung "overweight" von 9,40 Euro auf 10,50 Euro angehoben habe, könnten dem Aktienkurs - sofern es sich bei der aktuellen Katerstimmung an den Börsen nur um eine vorübergehendes Ereignis handle - durchaus Potenzial verleihen.

Wer beim aktuellen E.ON-Kurs von 9,32 Euro davon ausgehe, dass sich der Aktienkurs im nächsten Monat zumindest wieder auf 9,70 Euro erholen werde, könnte die Investition in Long-Hebelprodukte ins Auge fassen.


Der Goldman Sachs-Call-Optionsschein (ISIN DE000GD7CU76/ WKN GD7CU7) auf die E.ON-Aktie mit Basispreis bei 9,00 Euro, Bewertungstag 17.11.2017, BV 1, sei beim Aktienkurs von 9,32 Euro mit 0,66 Euro bis 0,68 Euro gehandelt worden. Könne die E.ON-Aktie innerhalb des nächsten Monats tatsächlich auf 9,70 Euro zulegen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf 0,83 Euro (+22 Prozent) steigern.

Der Société Générale-Open End Turbo-Call (ISIN DE000SC5CYK9/ WKN SC5CYK) auf die E.ON-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 8,9098 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 9,32 Euro mit 0,44 Euro bis 0,45 Euro taxiert worden. Gelinge der E.ON-Aktie in den nächsten Wochen der Anstieg auf die Marke von 9,70 Euro, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 0,79 Euro (+76 Prozent) erhöhen.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MF2W0J1/ WKN MF2W0J) auf die E.ON-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 8,62 Euro, BV 1, sei beim vorliegenden Aktienkurs mit 0,75 Euro bis 0,76 Euro quotiert worden. Wenn der Kurs der E.ON-Aktie in den nächsten Wochen auf 9,70 Euro zulege, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 1,08 Euro (+42 Prozent) steigern. (Ausgabe vom 29.08.2017) (31.08.2017/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
02.11.2017, HebelprodukteReport
E.ON-Call-Optionsscheine mit 109%-Chance bei Kursanstieg auf 11 Euro - Optionsscheineanalyse
19.10.2017, DZ BANK
Turbo Long-Optionsschein 7,9795 auf E.ON: Globale Energietrends im Blick - Optionsscheineanalyse
10.08.2017, HebelprodukteReport
Bestätigte Kaufempfehlungen: E.ON-Calls mit 54%-Chance - Optionsscheineanalyse
22.06.2017, HebelprodukteReport
E.ON-Calls mit 116%-Chance bei Fortsetzung der Rally - Optionsscheineanalyse
22.06.2017, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf E.ON: Zu früh gefreut? Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2017 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG