Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

thyssenkrupp-Aktie: Gelingt die Abspaltung?


10.07.2017
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Maximilian Völkl vom Online-Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie von thyssenkrupp (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, Nasdaq OTC-Symbol: TYEKF) unter die Lupe.

In dieser Woche könnte es bei dem DAX-Konzern eine Lösung für die angeschlagene Stahlsparte geben. Nach wie vor erwirtschafte thyssenkrupp in diesem Bereich nicht einmal die Kapitalkosten. Da die Risiken in der Branche weiter steigen würden, stehe eine Trennung vom traditionsreichen Stahl wohl bevor.


Diese Woche treffe sich Konzernchef Heinrich Hiesinger noch persönlich mit dem Vorstandschef von Tata. Der indische Wettbewerber gelte als Wunschkandidat für eine Stahlfusion. Der große Haken bleibe die Finanzierung: thyssenkrupp wolle Pensionsverpflichtungen und Finanzverbindlichkeiten auf das neue Stahlunternehmen abwälzen. Darauf werde sich Tata aber wohl nur einlassen, wenn es milliardenschwere Ausgleichszahlungen gebe.

Ein eigenständiger Börsengang oder andere Fusionspartner seien deutlich weniger attraktiv als Tata. Gelinge die Abspaltung, stehe die thyssenkrupp-Aktie vor einer Neubewertung. Trotz der jüngsten Kursgewinne hätte das Papier noch viel Potenzial.

Kurse über 30 Euro sind bei der thyssenkrupp-Aktie in diesem Fall denkbar, so Maximilian Völkl von "Der Aktionär". (Analyse vom 10.07.2017) (10.07.2017/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
24.11.2017, HebelprodukteReport
thyssenkrupp-Calls mit 138%-Chance bei Kursanstieg auf 25 Euro - Optionsscheineanalyse
05.10.2017, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf thyssenkrupp: Erfolgreiche Neuaufstellung? Optionsscheineanalyse
21.09.2017, HebelprodukteReport
thyssenkrupp-Calls mit 176%-Chance bei Erreichen des Jahreshochs - Optionsscheineanalyse
20.07.2017, HebelprodukteReport
thyssenkrupp-Calls mit 113%-Chance bei Kursanstieg auf 28,50 EUR - Optionsscheineanalyse
03.07.2017, HebelprodukteReport
Kurssprung bei thyssenkrupp: Calls mit 86%-Chance - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2017 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG