Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Discount Call-Optionsschein auf Allianz: Hohe einstellige Rendite ist drin - Optionsscheineanalyse


18.05.2017
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Discount Call-Optionsschein (ISIN DE000HU8XTC7/ WKN HU8XTC) von HVB onemarkets auf die Aktie der Allianz (ISIN DE0008404005/ WKN 840400) vor.

Die Allianz sei mit viel Schwung ins neue Jahr gestartet: Trotz höherer Katastrophenschäden hätten die Münchener ihr operatives Ergebnis um mehr als neun Prozent auf 2,9 Mrd. Euro steigern können. Für den entscheidenden Schub habe die Vermögensverwaltung gesorgt: Mittelzuflüsse und Kostensenkungen hätten das operative Ergebnis in der Sparte um knapp ein Viertel auf 572 Mio. Euro nach oben getrieben. Zudem habe der Versicherer von einer höheren Marge bei Kapitalanlagen in den USA profitiert. In der Lebens- und Krankenversicherung habe der Konzern daher gut ein Drittel mehr als ein Jahr zuvor verdient. Im Schaden- und Unfallgeschäft hingegen habe der Konzern einen kräftigen Dämpfer hinnehmen müssen. Wegen hoher Sturmschäden und einer staatlichen Neuregelung für Unfallopfer in Großbritannien sei das operative Ergebnis in der Sparte um 12,7 Prozent auf 1,3 Mrd. Euro zurückgegangen.

Auch unter dem Strich sei mit 1,8 Mrd. Euro deutlich weniger hängen geblieben (minus 15 Prozent). Das habe allerdings an einem Basiseffekt gelegen. Im Vorjahr hätten eine niedrige Steuerquote und Aktienverkäufe den Gewinn aufpoliert. Obwohl Analysten einen noch kräftigeren Gewinneinbruch vorhergesagt hätten und auch der Großteil der übrigen Kennziffern über den Erwartungen gelegen habe, habe die Aktie relativ unaufgeregt auf das Zahlenwerk reagiert - ein Zeichen dafür, dass die 40-Prozent-Hausse in den letzten zehn Monaten schon viele positive Meldungen vorweg genommen habe. Zudem bleibe der Versicherer bei der Jahresprognose weiter vorsichtig. Zeit, um auf Seitwärtsinvestments umzustellen. Der Discount Call von HVB onemarkets generiert seine Rendite von knapp zehn Prozent bereits dann, wenn die Aktie auch im September noch über 155 Euro steht, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 19/2017) (18.05.2017/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
10.11.2017, HebelprodukteReport
Allianz-Calls mit 142%-Chance bei Kursanstieg auf 212,74 Euro - Optionsscheineanalyse
24.10.2017, HebelprodukteReport
Allianz-Calls mit 142%-Chance bei Kursanstieg auf 204,05 Euro - Optionsscheineanalyse
04.09.2017, HebelprodukteReport
Allianz-Calls mit 113%-Chance bei Erreichen des Jahreshochs - Optionsscheineanalyse
27.07.2017, HebelprodukteReport
Kaufsignal: Allianz-Calls mit 135%-Chance - Optionsscheineanalyse
04.05.2017, HebelprodukteReport
Allianz-Calls mit 140%-Chance bei Kursanstieg auf 180 EUR - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2017 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG