Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Apple-Puts mit 76%-Chance bei Rückfall auf den Aufwärtstrend - Optionsscheineanalyse


14.07.2020
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Put-Optionsscheine auf die Aktie von Apple (ISIN US0378331005/ WKN 865985) vor.

Laut einer im BNP-Newsletter "dailyAktien" veröffentlichten Analyse würden bei der Apple-Aktie weitere Abgaben. Hier die Analyse:

"Rückblick: Die Apple-Aktie legte in den letzten Monaten eine sehr starke Rally hin. Am 23. März 2020 markierte der Wert ein Tief bei 212,61 USD. Anschließend startete eine starke Erholung. Am 5. Juni 2020 gelang der Ausbruch über das Allzeithoch aus dem Januar 2020 bei 327,85 USD. Über Zwischenstationen bei 354,77 USD und 372,35 USD zog der Wert bis gestern auf sein aktuelles Allzeithoch bei 399,82 USD. Damit arbeitete er ein wichtiges Kursziel bei 398,00 USD ab und erreichte die obere Begrenzung der kurzfristigen Aufwärtsbewegung.


Ausblick: Das gestrige Reversal könnte der Beginn einer umfangreicheren Konsolidierung sein. Erstes Ziel wäre der Bereich um das letzte Zwischenhoch bei 372,38 USD und der Aufwärtstrend seit 15. Mai. Dieser Trend liegt heute bei ca. 367,75 USD. Fällt die Aktie unter diesen Bereich wären weitere Abgaben in Richtung 327,85 USD durchaus möglich. Erst mit einem stabilen Ausbruch auf ein neues Allzeithoch würde sich wieder Aufwärtspotenzial ergeben. Gelingt ein solcher Ausbruch, dann könnte die Aktie in Richtung 445,00 USD ansteigen."

Gebe die Apple-Aktie in den nächsten Tagen auf ihren bei 367,75 USD liegenden Aufwärtstrend nach, dann würden Short-Hebelprodukte hohe Erträge ermöglichen.

Der J.P. Morgan-Put-Optionsschein (ISIN DE000JC3P935/ WKN JC3P93) auf die Apple-Aktie mit Basispreis bei 390 USD, BV 0,1, sei beim Apple-Kurs von 384,20 USD und dem EUR/USD-Wechselkurs von 1,134 USD mit 2,01 bis 2,03 EUR quotiert worden. Gebe die Apple-Aktie in spätestens zwei Wochen auf 367,75 USD nach, dann werde sich der handelbare Preis des Puts bei etwa 2,49 EUR (+23 Prozent) befinden.

Der BNP-Open End Turbo-Put (ISIN DE000PX7E6E2/ WKN PX7E6E) auf die Apple-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 400,9063 USD, BV 0,1, sei beim Apple-Kurs von 384,20 USD mit 1,62 bis 1,66 EUR gehandelt worden. Bei einem Kursrutsch der Apple-Aktie auf 367,75 USD werde sich der innere Wert des Turbo-Puts - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darüber hinaus ansteige - auf 2,92 EUR (+76 Prozent) erhöhen. (Ausgabe vom 14.07.2020) (14.07.2020/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
15.09.2020, boerse-daily.de
Apple: Geht die Korrektur weiter? StayLow-Optionsschein mit Chance von 114% p.a. - Optionsscheineanalyse
11.09.2020, boerse-daily.de
Apple noch im Trend - Call-Optionsschein mit 60 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse
19.08.2020, boerse-daily.de
Open End Turbo Call Optionsschein auf Apple: 52 Prozent Chance! - Optionsscheineanalyse
02.07.2020, boerse-daily.de
Mini Future Long auf Apple: 23 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse
22.05.2020, boerse-daily.de
Apple testet erneut All-Time-High - Call-Optionsschein mit 33 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG