Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Mini Future Long auf Amazon: 35-Prozent-Chance! - Optionsscheineanalyse


28.05.2020
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Mini Future Long (ISIN DE000JP77AP0/ WKN JP77AP) von J.P. Morgan auf die Aktie von Amazon.com (ISIN US0231351067/ WKN 906866) vor.

Amazon sei einer der größten Profiteure der Covid-19 Maßnahmen. Vom Zwang der Firmen, ihre Mitarbeiter ins Home Office zu verlagern, habe Amazon Web Service profitieren können. Auch als Dominator des weltweiten Onlinehandels habe der Umsatz jedoch nicht der Gewinn gesteigert werden können. Dass die Aktie beliebt sei, habe nicht zuletzt das gestrige Intraday Reversal gezeigt.

Amazon sei wohl jener Konzern, der am Meisten von der Covid-19 Krise profitiert habe. Sowohl der Internet-Versandhandel als auch das Cloudservice AWS hätten in dieser Zeit enorme Umsatzzuwächse erwirtschaftet. Ja, sogar die Whole Foods Märkte hätten durchgehend geöffnet. Im März seien 175,000 zusätzliche Arbeitsplätze im Bereich Versandhandel geschaffen worden. Bei AWS habe sich das Angebot von skalierbarer aber gut abgesicherter Rechenleistung kombiniert mit hilfreicher Software als Verkaufshit herausgestellt. So habe der Trend hin zum Homeoffice oder zum virtuellen Klassenzimmer schnell umgesetzt werden können. Weiterhin habe Jeff Bezos nie verhehlt, dass er Gewinne vor allem als noch nicht wieder in Amazon reinvestiertes Kapital betrachte. So sei das KGV bei Amazon traditionell zwischen 50 und 200 angesiedelt.


Der Covid-19 Sell Off sei bei der Amazon-Aktie mit 25% vergleichsweise gering ausgefallen, wobei der Rebound umso stärker und weiter nach oben gelaufen sei als bei den meisten anderer Aktien. Vom Tief Mitte März bis zu All Time High am 21. Mai habe das Papier trotz der Größe des Onlineriesen knappe 54% an Kursgewinn verzeichnen können. Hier sei von den Marktteilnehmern die Präsenz Amazons in den von der Pandemie in den Fokus gerückten Geschäftsfeldern honoriert worden. Am Veröffentlichungstag der Q1-Ergebnisse am 30. April seien die Investoren nur kurz vom Gewinnrückgang enttäuscht gewesen, weil sich der Kurs in den darauf folgenden Tagen wieder positiv bis zum aktuellen All Time High weiterentwickelt habe.

Die letzten vier Handelstage seien von der Konsolidierung nach dem beachtlichen Kursanstieges seit Mitte März geprägt gewesen. Die weitere Gangart werde von bescheideneren Kursentwicklungen gekennzeichnet sein, obwohl die Richtung weiter nach oben zeigen werde. Am gestrigen Handelstag habe der Wert ein Intraday Reversal verzeichnet, was beweise, dass die Marktteilnehmer trotz KGV von 129 weiter an der Aktie interessiert, und vom Geschäftsinstinkt des Managements überzeugt seien.

Der "Krisengewinner" Amazon habe seit Mitte März einen beachtlichen Lauf hinter sich. Dafür könne sich der Onlineriese auf den Cloud-Primus Amazon Webservice und den wachsenden Onlineversand stützen.

Der Mini Future Long ermögliche es dem Investor, mit einem Hebel von 2,71 von einem steigenden Kurs der Amazon-Aktie zu profitieren. Der Abstand zur Stop-Loss-Barriere betrage 814 US-Dollar (33,8 Prozent). Der Einstieg in diese Strategie biete sich unter der Beachtung eines Stoppkurses bei 2142,00 US-Dollar an. Beim Mini Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 5,67 Euro. Das mittelfristige Ziel könnte bei 2700,00 US-Dollar liegen (10,76 Euro beim Mini Future). Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser Idee betrage 1,2 zu 1. (28.05.2020/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
28.05.2020, ZertifikateJournal
Discount Call-Optionsschein auf Amazon.com: Profiteur der Profiteure - Optionsscheineanalyse
21.04.2020, boerse-daily.de
Inline-Optionsschein auf Amazon.com: Chance von 81 Prozent - Optionsscheineanalyse
26.03.2020, ZertifikateJournal
Discount Call-Optionsschein auf Amazon.com: Dreifacher Krisenprofiteur - Optionsscheineanalyse
18.03.2020, boerse-daily.de
Amazon.com: Die Bestellungen gehen durch die Decke - Long-Chance von 24,6 Prozent - Optionsscheineanalyse
22.01.2020, boerse-daily.de
Endlos Turbo Long-Optionsschein auf Amazon.com: Chance von 42 Prozent - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG