Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

LVMH-Puts mit 77%-Chance bei Kursrückgang auf 337,95 Euro - Optionsscheineanalyse


21.04.2020
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Put-Optionsscheine auf die Aktie von LVMH (ISIN FR0000121014/ WKN 853292) vor.

Am Ende der vergangenen Woche habe der Luxusartikelhersteller LVMH für das Vorquartal einen Umsatz von 10,60 Milliarden Euro vermeldet, was einem Rückgang von 15,49 Prozent entspreche. Trotz der Streichung der Dividende habe die Aktie um 4,40 Prozent auf den Freitagsschlusskurs von 358 Euro zugelegt.

Laut Analyse von www.godmode-trader.de könnte sich der Aktienkurs noch auf 389 bis 392,65 Euro steigern - sofern der Aktie ein Ausbruch über die Marke von 363,70 Euro gelinge. Ein Rückfall unter das vorwöchige Tief bei 337,95 Euro könnte allerdings einen Kursrutsch auf 313,70, bzw. 278,90 Euro verursachen.

Für Anleger, die der LVMH-Aktie, die derzeit bei 356 Euro notiere, eher einen Rückgang auf das Tief der Vorwoche bei 337,95 Euro prognostizieren würden, könnte eine Investition in Short-Hebelprodukte interessant sein.

Der Morgan Stanley-Put-Optionsschein (ISIN DE000MC38WU8/ WKN MC38WU) auf die LVMH-Aktie mit Basispreis bei 350 Euro, Bewertungstag am 12.06.2020, BV 0,01, sei beim Aktienkurs von 356 Euro mit 0,188 bis 0,190 Euro gehandelt worden.


Gebe die LVMH-Aktie in spätestens zwei Wochen auf 337,95 Euro nach, dann werde sich der handelbare Preis des Puts auf etwa 0,25 Euro (+32 Prozent) erhöhen.

Der SG-Open End Turbo-Put (ISIN DE000CL28MA4/ WKN CL28MA) auf die LVMH-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 374,016 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 356 Euro mit 2,01 bis 2,03 Euro gehandelt worden.

Falle die LVMH-Aktie auf 337,95 Euro, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Puts - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs zuvor nicht auf die KO-Marke oder darüber hinaus ansteige - auf 3,60 Euro (+77 Prozent) erhöhen.

Der HVB-Open End Turbo-Put (ISIN DE000HZ77239/ WKN HZ7723) auf die LVMH-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 397,364 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 356 Euro mit 4,26 bis 4,27 Euro quotiert worden.

Bei einem Kursrückgang der LVMH-Aktie auf 337,95 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Puts bei 5,94 Euro (+39 Prozent) befinden. (Ausgabe vom 20.04.2020) (21.04.2020/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
17.12.2019, boerse-daily.de
LVMH: Chance von 45,1 Prozent p.a. - Optionsscheineanalyse
29.10.2019, HebelprodukteReport
LVMH-Calls mit 88%-Chance bei Fortsetzung der Rally - Optionsscheineanalyse
17.10.2019, DZ BANK
Turbo Long 292,1664 open end auf LVMH: Glänzende Geschäfte im 3. Quartal - Optionsscheineanalyse
17.10.2019, ZertifikateJournal
Discount Call-Optionsschein auf LVMH: Handelskrieg? Hongkong-Krise? Davon spürt LVMH nichts - Optionsscheineanalyse
02.02.2009, Wirtschaftswoche
LVMH-Put für Risikobereite
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG