Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

General Electric-Calls mit 88%-Chance bei Kurserholung - Optionsscheineanalyse


24.11.2017
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Long-Hebelprodukte auf die General Electric-Aktie (ISIN US3696041033/ WKN 851144) vor.

Nach der Ankündigung des US-Mischkonzerns General Electric, die Dividende zu halbieren, sei der Kurs der im Dow Jones-Index gelisteten General Electric-Aktie auf den tiefsten Stand seit 2012 gefallen. Solange das Zwischentief bei 17,65 USD nicht unterschritten werde, sollte die Aktie - laut Analyse von www.godmode-trader.de - nun wieder Steigerungspotenzial bis in den Bereich von 19,35 bis 19,50 USD aufbauen. Unterhalb von 17,65 USD könnte sich der Kursverfall weiter ausbauen.


Risikobereite Anleger mit der Markteinschätzung, dass die General Electric-Aktie, die derzeit bei 18,31 USD notiere, nach dem jüngsten Kursverfall wieder auf 19,50 USD zulegen werde, könnten die Investition in Long-Hebelprodukte in Erwägung ziehen.

Der SG-Call-Optionsschein (ISIN DE000SC7UQ44/ WKN SC7UQ4) auf die General Electric-Aktie mit Basispreis bei 18 USD, Bewertungstag 19.01.18, BV 0,1, sei bei der General Electric-Kursindikation von 18,30 USD und dem Euro/USD-Kurs von 1,184 USD mit 0,075 bis 0,085 Euro gehandelt worden. Wenn die General Electric-Aktie in spätestens einem Monat auf 19,50 USD zulege, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,13 Euro (+53 Prozent) steigern.

Der Commerzbank-Open End Turbo-Call (ISIN DE000CV3WVD8/ WKN CV3WVD) auf die General Electric-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 17,16 USD, BV 1, sei beim Referenzkurs von 18,30 USD mit 0,92 bis 1,05 Euro taxiert worden. Bei einem Kursanstieg der General Electric-Aktie auf 19,50 USD werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der General Electric-Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,97 Euro (+88 Prozent) erhöhen.

Der UBS-Open End Turbo-Call (ISIN DE000UV119Z5/ WKN UV119Z) auf die General Electric-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 16 USD, BV 0,1, sei beim vorliegenden General Electric-Kurs mit 0,21 bis 0,22 Euro quotiert worden. Steige die General Electric-Aktie auf 19,50 USD an, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 0,29 Euro (+32 Prozent) befinden. (Ausgabe vom 23.11.2017) (24.11.2017/oc/a/a)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
12.03.2018, boerse-daily.de
Turbo-Call-Optionsschein Open End auf General Electric: Renditechance von bis zu 60 Prozent - Optionsscheineanalyse
28.02.2018, HebelprodukteReport
General Electric-Calls mit 62%-Chance bei Kurserholung - Optionsscheineanalyse
26.01.2017, ZertifikateJournal
Turbo-Optionsschein auf General Electric: Anleger können mit siebenfachem Hebel auf Bärenjagd gehen
22.10.2015, ZertifikateJournal
SG-StayHigh-Optionsschein auf General Electric: Konzernumbau kommt an - Optionsscheineanalyse
16.04.2015, ZertifikateJournal
Call Turbo-Optionsschein auf General Electric: Restrukturierung sorgt für Jubelstimmung - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG