Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Intel-Discount-Call mit 31% Seitwärtschance - Optionsscheineanalyse


20.04.2015
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in einer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie des US-Chipproduzenten Intel Corp. (ISIN: US4581401001, WKN: 855681, Ticker-Symbol: INL, NASDAQ-Symbol: INTC) vor.

Obwohl die Umsatzzahlen des US-Chipherstellers mit 12,8 Milliarden US-Dollar etwas hinter den Erwartungen der Analysten zurückgelegen hätten, habe die Hoffnung auf ein besseres zweites Quartal den Aktienkurs an der NASDAQ teilweise um mehr als fünf Prozent ins Plus befördert.

Wenn sich die Erleichterung der Anleger über die Prognose für das Gesamtjahr 2015, die von gleich bleibenden Erträgen ausgehe, in einer stabilen Entwicklung des Aktienkurses ausdrücke, dann könnte sich die Investition in Discount-Calls bezahlt machen.


Defensiver Discount-Call: Mit dem BNP-Discount-Call (ISIN: DE000PS1Q0M0, WKN: PS1Q0M) auf die Intel-Aktie mit Basispreis bei 26 USD, Cap bei 28 USD, Bezugsverhltnis 1, Bewertungstag 18.09.2015, könnten Anleger auch bei einem deutlichen Kursrückgang der Intel-Aktie positive Rendite lukrieren. Beim Aktienkurs von 32,85 USD und dem Euro/USD-Kurs von 1,064 USD sei der Discount-Call mit 1,75 bis 1,80 Euro gehandelt worden. Werde der Aktienkurs am Bewertungstag auf oder oberhalb des bei 28 USD liegenden Caps gebildet, dann werde der Discount-Call mit seinem Höchstbetrag von 2 USD, der positiven Differenz zwischen dem Cap und dem Basispreis zurückbezahlt. Somit errechne sich bei einem gleich bleibenden Euro/USD-Kurs ein Rückzahlungsbetrag in Höhe von 1,88 Euro, was einem Ertrag von 4,44 Prozent entsprechen werde.

Neutraler Discount-Call: Der BNP-Discount-Call (ISIN: DE000PS1Q0P3, WKN: PS1Q0P) auf die Intel-Aktie mit Basispreis bei 30 USD, Cap bei 32 USD, Bezugsverhältnis 1, Bewertungstag 18.09.2015, spreche hingegen Anleger mit seitwärts gerichteter Markterwartung für die Intel-Aktie an. Beim Aktienkurs von 32,85 USD sei der Schein mit 1,38 bis 1,43 Euro zum Handel angeboten worden. Notiere die Intel-Aktie am Bewertungstag oberhalb von 32 USD, dann werde die Rückzahlung des Discount-Calls ebenfalls mit 2 USD erfolgen, was einen Gewinn in Höhe von 31 Prozent bedeuten werde. Befinde sich der Aktienkurs am Bewertungstag zwischen dem Basispreis und dem Cap, dann errechne sich der Rückzahlungsbetrag, indem der Basispreis vom dann aktuellen Aktienkurs subtrahiert werde. Beim finalen Aktienkurs von 31,52 USD (Break Even-Punkt) und einem gleich bleibenden Euro/USD-Kurs errechne sich ein Rückzahlungsbetrag des Scheines in Höhe von 1,43 Euro.

Offensiver Discount-Call: Anleger, die mittels eines Discount-Calls von einer positiven Kursentwicklung des Intel-Kurses profitieren wollten, könnten den BNP-Discount-Call (ISIN: DE000PS1Q0S7, WKN: PS1Q0S) mit Basispreis bei 35 USD, Cap bei 37 USD, Bezugsverhältnis 1, Bewertungstag 18.09.2015, für eine Veranlagung ins Auge fassen, der unter den geschilderten Marktbedingungen mit 0,53 bis 0,58 Euro taxiert worden sei. Notiere die Intel-Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps von 37 USD, dann werde auch dieser Schein mit 2 USD (+224 Prozent) zurückbezahlt. Erreiche der Aktienkurs hingegen nicht einmal den Basispreis von 35 USD, dann werde dieses Investment den Totalverlust des Kapitaleinsatzes verursachen. (Ausgabe 22/2015) (20.04.2015/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
25.06.2018, boerse-daily.de
Turbo Put-Optionsschein auf Intel: Chartbild merklich angeschlagen! Optionsscheineanalyse
22.09.2016, ZertifikateJournal
MINI Long auf Intel: US-Chiphersteller lupft erstmals seit zwei Jahren seine Umsatzprognose - Optionsscheineanalyse
27.11.2014, HebelprodukteReport
Intel-Hebel mit 79%-Chance bei Fortsetzung der Rally - Optionsscheineanalyse
04.06.2014, HebelprodukteReport
Intel-(Turbo)-Calls mit 243% Renditechance beim Kursanstieg auf 30 USD - Optionsscheineanalyse
03.07.2013, HebelprodukteReport
Intel-Call mit 152% Gewinnpotenzial
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG