Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Siemens-Puts für Korrektur nach dem Kurssprung - Optionsscheineanalyse


08.05.2020
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Put-Optionsscheine auf die Siemens-Aktie (ISIN DE0007236101/ WKN 723610) vor.

Nachdem sich der Kurs der Siemens-Aktie innerhalb des Zeitraumes vom Dezember 2019 bis März 2020 von 119 Euro auf 59 Euro halbiert habe, habe sich die Aktie wieder um 50 Prozent auf ihr aktuelles Niveau im Bereich von 89 Euro erholen können. Obwohl das Unternehmen im zweiten Quartal einen Gewinnrückgang von 64 Prozent auf 697 Millionen Euro habe veröffentlichen müssen und wegen der Coronakrise den Ausblick für das Jahr 2020 nicht mehr bestätigen könne, habe die Aktie im frühen Handel des 08.05.2020 zeitweise um sechs Prozent zugelegt.

Wie die Beobachtungen der vergangenen Tage gezeigt hätten, seien auf die Kurssprünge jener Aktien, wie beispielsweise Siemens Healthineers und FMC, die nach weniger schlechten oder besser als erwartet ausgefallener Quartalszahlen hohe Kurssprünge vollzogen hätten, deutliche Korrekturen gefolgt. Korrigiere auch die Siemens-Aktie in den nächsten Tagen wieder ihren Schlusskurs vom 06.05.2020 bei 82,47 Euro, dann würden Short-Hebelprodukte hohe Erträge ermöglichen.

Der J.P.Morgan-Put-Optionsschein (ISIN DE000JC0N241/ WKN JC0N24) auf die Siemens-Aktie mit Basispreis bei 85 Euro, Bewertungstag am 17.07.2020, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 88,61 Euro mit 0,38 bis 0,39 Euro gehandelt worden.


Gebe die Siemens-Aktie innerhalb der nächsten zwei Wochen auf 82,47 Euro nach, dann werde sich der handelbare Preis des Puts auf etwa 0,62 Euro (+59 Prozent) steigern.

Der UBS-Open End Turbo-Put (ISIN DE000UD4FMP4/ WKN UD4FMP) auf die Siemens-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 93,595 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 88,61 Euro mit 0,54 bis 0,55 Euro taxiert worden.

Falle der Kurs der Siemens-Aktie auf 82,47 Euro, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Puts - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darüber hinaus ansteige - auf 1,11 Euro (+102 Prozent) erhöhen.

Der HVB-Open End Turbo-Put (ISIN DE000HZ7NWD7/ WKN HZ7NWD) auf die Siemens-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 95,411 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 88,61 Euro mit 0,70 bis 0,71 Euro quotiert worden.

Bei einem Kursrückgang der Siemens-Aktie auf 82,47 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Puts bei 1,29 Euro (+82 Prozent) befinden. (08.05.2020/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
25.06.2020, HebelprodukteReport
Siemens: Calls mit hohen Chancen 73%-Chance bei Fortsetzung der Rally - Optionsscheineanalyse
14.04.2020, boerse-daily.de
Siemens: Bärenmarkt-Rally vor dem Ende? Inliner mit 42%-Chance - Optionsscheineanalyse
31.03.2020, HebelprodukteReport
Siemens-Calls mit 77%-Chance bei Fortsetzung der Erholung - Optionsscheineanalyse
12.03.2020, HebelprodukteReport
Siemens-Calls mit 133%-Chance bei Kurserholung auf 87 Euro - Optionsscheineanalyse
27.02.2020, HebelprodukteReport
Geeignete Calls für Siemens-Korrektur - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG