Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

BASF-Puts mit 83%-Chance bei Kursrückgang auf 41,43 Euro - Optionsscheineanalyse


07.05.2020
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Put-Optionsscheine auf die Aktie von BASF (ISIN DE000BASF111/ WKN BASF11) vor.

Laut einer im BNP-Newsletter "dailyAktien" hinterlasse die BASF-Aktie derzeit einen bearishen Eindruck. Hier die Analyse:

"Rückblick: Die BASF-Aktie bildete nach dem Hoch bei 97,22 EUR aus dem April 2015 ein großes Doppeltop aus. Die Nackenlinie dieses Doppeltops liegt bei 56,01 EUR und wurde im "Coronacrash" durchbrochen. Anschließend fiel der Aktienkurs auf ein Tief bei 37,35 EUR zurück. Damit näherte er sich dem Ziel aus dem Doppeltop bei 31,75 EUR deutlich an, erreichte es aber noch nicht. Nach dem Tief bei 37,35 EUR erholte sich der Wert auf 50,00 EUR. Diese Erholung lief in einer bärischen Flagge ab. Aus dieser brach die Aktie gestern nach unten aus.


Ausblick: Das Chartbild der BASF-Aktie macht eine bärischen Eindruck. Eine erneute Verkaufswelle könnte bereits angelaufen sein. Erstes Ziel wäre das noch offene Gap vom 06. April zwischen 42,24 und 41,43 EUR. Später sollte der Wert auf 37,35 EUR und mittelfristig sogar auf 31,75 EUR abfallen. Damit sich das Chartbild kurzfristig aufhellt, müsste die Aktie über das Tageshoch vom Dienstag bei 46,40 EUR ansteigen. Dann wäre eine erneute Erholung bis ca. 50,00 EUR möglich."

Gebe die BASF-Aktie, die derzeit bei 45,16 Euro notiere, in nächster Zeit zumindest auf 41,43 Euro nach, dann würden Short-Hebelprodukte hohe Gewinne in Aussicht stellen.

Der J.P. Morgan-Put-Optionsschein (ISIN DE000JC0FAX7/ WKN JC0FAX) auf die BASF-Aktie mit Basispreis bei 44 Euro, Bewertungstag 17.07.2020, BV 0,1, sei beim BASF-Kurs von 45,16 Euro mit 0,38 bis 0,39 Euro gehandelt worden. Falle der Kurs der BASF-Aktie in spätestens zwei Wochen auf 41,43 Euro, dann werde sich der handelbare Preis des Puts auf etwa 0,54 Euro (+38 Prozent) erhöhen.

Der BNP-Open End Turbo-Put (ISIN DE000PF2S070/ WKN PF2S07) auf die BASF-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 48,7714 Euro, BV 0,1, sei beim BASF-Aktienkurs von 45,16 Euro mit 0,39 bis 0,40 Euro quotiert worden. Bei einem Kursrückgang der BASF-Aktie auf 41,43 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darüber hinaus ansteige - auf 0,73 Euro (+83 Prozent) erhöhen. (07.05.2020/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
04.06.2020, HebelprodukteReport
BASF-Calls mit Verdoppelungspotenzial - Optionsscheineanalyse
20.02.2020, HebelprodukteReport
BASF-Calls nach Kaufsignal mit Verdoppelungspotenzial - Optionsscheineanalyse
07.11.2019, boerse-daily.de
Mini Future Long auf BASF: 51-Prozent-Chance! - Optionsscheineanalyse
07.11.2019, HebelprodukteReport
BASF-Calls mit 138%-Chance bei Kursanstieg auf 74 EUR - Optionsscheineanalyse
16.09.2019, boerse-daily.de
Open End Turbo Long auf BASF: Ist das Jammertal durchschritten? Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG