Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

RWE-Calls mit 90%-Chance bei Erreichen des Jahreshochs - Optionsscheineanalyse


16.05.2019
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie von RWE (ISIN DE0007037129/ WKN 703712) vor.

Wer zum Jahresbeginn 2019 in die RWE-Aktie investiert habe, befinde sich trotz des deutlichen Rücksetzers im April 2019 bislang noch immer mit 22 Prozent im Plus. Nachdem der im drastischen Umbau befindliche Energiekonzern über den Expertenerwartungen liegende Quartalszahlen veröffentlicht und die Ziele für das laufende Jahr bestätigt habe, habe sich die RWE-Aktie am 15.05.2019 mit einem Kursanstieg von mehr als zwei Prozent an die Spitze der im DAX befindlichen Aktien gesetzt.

Wenn die RWE-Aktie, die in der neuesten Analyse von Goldman Sachs mit einem Kursziel von 30,50 Euro nach den Zahlen auf der "Conviction Buy List" belassen worden sei, in den nächsten Wochen zumindest wieder ihren Jahreshöchststand bei 24,54 Euro erreichen könne, dann werde eine Investition in Long-Hebelprodukte hohe Renditen ermöglichen.


Der Morgan Stanley-Call-Optionsschein (ISIN DE000MC1C585/ WKN MC1C58) auf die RWE-Aktie mit Basispreis bei 23 Euro, Bewertungstag 12.07.2019, BV 1, sei beim Aktienkurs von 23,20 Euro mit 1,04 bis 1,05 Euro gehandelt worden. Lege die RWE-Aktie innerhalb des nächsten Monats auf 24,54 Euro zu, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,68 Euro (+60 Prozent) steigern.

Der J.P. Morgan-Open End Turbo-Call (ISIN DE000JP80YK5/ WKN JP80YK) auf die RWE-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 22,00 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 23,20 Euro mit 1,32 bis 1,34 Euro taxiert worden. Steige die RWE-Aktie auf 24,54 Euro, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 2,54 Euro (+90 Prozent) erhöhen.

Der Goldman Sachs-Open End Turbo-Call (ISIN DE000GA5R485/ WKN GA5R48) auf die RWE-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 21,0012 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 23,20 Euro mit 0,237 bis 0,238 Euro quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der RWE-Aktie auf 24,54 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 0,35 Euro (+47 Prozent) befinden. (Ausgabe vom 15.05.2019) (16.05.2019/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
05.12.2019, ZertifikateJournal
Discount Call auf RWE: Der Versorgertitel gehört 2019 zu den stärksten deutschen DAX-Aktien - Optionsscheineanalyse
14.11.2019, HebelprodukteReport
RWE-Calls mit 92%-Chance bei Kursanstieg auf 28 EUR - Optionsscheineanalyse
24.09.2019, HebelprodukteReport
RWE-Calls mit 96%-Chance bei Fortsetzung der Aufwärtsbewegung - Optionsscheineanalyse
09.09.2019, boerse-daily.de
Open End Turbo Long auf RWE: Steigt steil - Optionsscheineanalyse
03.09.2019, HebelprodukteReport
RWE-Calls mit 88%-Chance bei Fortsetzung der Aufwärtsbewegung - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG